Umwelt und Landschaft: Der respektvolle Umgang mit der Natur

Unsere Welt  steht im Zeichen von Klimawandel, Rückgang der biologischen Vielfalt und eng bebauten Lebensräumen. Wichtige Zukunftsfragen der Kommunal- und Regionalentwicklung können wir daher nur durch einen respektvollen Umgang mit der Natur beantworten. Darüber hinaus stellen die Umwelt- und Naturschutzgesetze in Europa hohe Anforderungen an die Genehmigungsfähigkeit von Projekten. 

Aus diesem Grund haben wir unseren Kompetenzbereich „Umwelt und Naturschutz“ stärker ausgebaut. Das erfahrene Team steht für die verträgliche Integration von städtebaulichen Vorhaben in die betroffene Fauna und Flora: von ökologischen Studien und Fachbeiträgen über Naturschutzplanungen bis zur ökologischen Bauleitung.

  • Biotopkartierungen
  • FFH-Verträglichkeitsstudien
  • Pflege- und Entwicklungspläne, Biotopmanagementpläne (Gewässer, Naturschutz- und FFH-Gebiete)
  • Landschafts- und Grünordnungspläne
  • Landschaftsbildanalysen
  • Landschaftspflegerische Begleit- und Ausführungspläne
  • Ökokontomaßnahmen sowie Rahmenplanungen für kommunale Ökokonten
  • Ökologische Spezialgutachten zu Vegetation, Flora und Fauna
  • Rekultivierungspläne
  • Umweltberichte und Umweltverträglichkeitsstudien
  • Freiraumgestaltungspläne
  • Bio-Monitoring zu Kompensationsmaßnahmen
  • Ökologische Bauleitung
  • Kommunale Lärmaktionspläne