Bebauungsplan “Gewerbegebiet Im Briehl – Erweiterung Betriebsgelände Fa. Hörmann” Freisen

Ziel des Bebauungsplanes mit der parallelen Teiländerung des Flächennutzungsplanes ist die Schaffung der planungsrechtlichen Voraussetzungen zur Erweiterung des Betriebsgeländes der Firma Hörmann in Freisen. Aufgrund von strukturellen Veränderungen in den Arbeitsabläufen werden Erweiterungsflächen insbesondere für Produktion und Logistik benötigt. Dabei steht der direkte Bezug und Anschluss an die bestehende Produktionshalle zur Sicherung und Entwicklung des Produktionsstandorts im Vordergrund.

Vor diesemm Hintergrund hat die Firma Hörmann eine Masterplanung erstellen lassen, der die Grundlage für das Bauleitplan-Verfahren bildete. Das ca. 4,6 ha große Plangebiet liegt westlich der Ortslage von Freisen zwischen der Landstraße L 133 und einer ehemaligen Gleistrasse.

Die Erweiterung des Betriebes findet in einem ökologisch sehr sensiblen Bereich statt. Aus diesem Grund waren zusätzlich zum Bebauungsplan umfangreiche ökologische Studien sowie die Entwicklung eines umfassenden Ausgleichskonzeptes erforderlich.

Auftraggeber: Fa. Hörmann, Freisen