Author / Achim Später

    Loading posts...
  • Erreichbar trotz Corona

    Sehr geehrte Damen und Herren, der Corona-Virus stellt derzeit unsere Gesellschaft, aber auch unser Büro vor eine besondere Herausforderung. Das öffentliche Leben wird zunehmend eingeschränkt. Dennoch muss möglichst normal weiter gearbeitet werden,…

  • Winter

    Büro über die Weihnachtstage geschlossen

    Unser Büro bleibt über die Weihnachtstage (23.12.-01.01) geschlossen. Am 2. Januar sind wir wieder für Sie zu erreichen.
    Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachtstage und einen guten Start in das neue Jahr 2020.

  • Städtebaulicher Wettbewerb Grüne Mitte Waldmohr

    Städtebaulicher Wettbewerb Waldmohr – „Wohnen in der grünen Mitte“

    Die Ortsgemeinde Waldmohr erwartete im Rahmen eines Städtebaulichen Wettbewerbes Vorschläge, die dem Grundsatz der Planung „Nachhaltiges Wohnen im Einklang mit Natur und Umwelt“ entsprechen.

  • ISEK Stadtgrün St. Ingbert

    ISEK St. Ingbert

    Die Gustav-Clauss-Anlage ist Teil der Rohrbachachse und hat als „grüne Lunge“ von St. Ingbert eine große Bedeutung. Die Ansprüche an städtischen Grünflächen aber steigen kontinuierlich – durch den Klimawandel, durch innerstädtische Nachverdichtung, durch die Notwendigkeit, psychosoziale Belastungen auszugleichen und Bewegungsmangel zu beheben. All dies erfordert mehr Qualität und mehr Pflege. Gleichzeitig sinken die Mittel, die für Pflege und Unterhaltung von Grünflächen zur Verfügung stehen.

  • Altes Rathaus Ottweiler

    Nutzungskonzept Altes Rathaus Ottweiler

    Das Projekt widmet sich der Revitalisierung des derzeit größtenteils ungenutzten „Alte Rathauses“ aus dem Jahr 1717 zu einem zentralen Bürgerort inmitten der baukulturell wertvollen Altstadtkulisse in der Ottweiler Altstadt.

  • Bebauungsplan „Gewerbegebiet Im Briehl – Erweiterung Betriebsgelände Fa. Hörmann“ Freisen

    Ziel des Bebauungsplanes mit der parallelen Teiländerung des Flächennutzungsplanes ist die Schaffung der planungsrechtlichen Voraussetzungen zur Erweiterung des Betriebsgeländes der Firma Hörmann in Freisen. Aufgrund von strukturellen Veränderungen in den Arbeitsabläufen werden Erweiterungsflächen insbesondere für Produktion und Logistik benötigt. Dabei steht der direkte Bezug und Anschluss an die bestehende Produktionshalle zur Sicherung und Entwicklung des Produktionsstandorts im Vordergrund.

  • Bebauungsplan Wohngebiet „Am Triller“ Saarbrücken

    Als Grundlage für den Vorhabenbezogenen Bebauungsplan, wurde durch den Vorhabenträger in einem umfassenden Abstimmungsprozess mit der Landeshauptstadt Saarbrücken und dem Gestaltungsbeirat ein Konzept entwickelt, das eine verträgliche Entwicklung des Röchlingparks für Wohnbauzwecke unter gleichzeitigem Erhalt großer Teile des alten Baumbestandes und der stadt- und landschaftsbildprägenden „grünen Krone“ vorsieht.

  • Bebauungsplan „Primsaue II“ Nalbach

    Nach der Erschließung und schnellen Vermarktung des Gewerbegebietes „Primsaue I“ bestand in Nalbach ein Bedarf zur Entwicklung weiterer Gewerbeflächen. Vor diesem Hintergrund hat die Gemeinde Nalbach die Erarbeitung eines Rahmenplanes für ein nachhaltiges und klimaneutrales Gewerbegebiet „Primsaue II“ beauftragt. Dieser bildete die Basis für die fachgerechte Erstellung des Bebauungsplanes.

  • Bebauungsplan Solarpark Oberarnbach

    Die Sunera GmbH realisiert in der Verbandsgemeinde Landstuhl, im Bereich der Ortsgemeinde Oberarnbach, eine etwa 3 Hektar große Photovoltaik-Freiflächenanlage. Durch ARGUS CONCEPT wurde das verbindliche Bauplanungsrecht durch die Aufstellung eines Bebauungsplanes mit einer parallelen Flächennutzungsplan-Teiländerung, gemäß den gesetzlichen Vorschriften des Baugesetzbuches (BauGB) einschließlich der Verfahrensdurchführung hergestellt.

  • Flächennutzungs- und Landschaftsplan Nalbach

    Nach § 5 BauGB ist im Flächennutzungsplan für das gesamte Gebiet der Gemeinde die sich aus der beabsichtigten städtebaulichen Entwicklung ergebende Art der Bodennutzung nach den voraussehbaren Bedürfnissen der Gemeinde in den…